Agenda 2021 der amisMIH

 

 

4. April 2021, 10.30 Uhr

  • RUNDGANG AMISMIH - Jeden ersten Sonntag im Monat die Association des amis du Musée international d’horlogerie bietet allen, die besondere Schätze des MIH aufspüren möchten, einen geführten Rundgang an. Die Führung ist kostenlos, der Museumseintritt von Oktober bis März frei und von April bis September kostenpflichtig..

 

28. August 2021

  • A PAS CONTÉSTraditioneller Ausflug der Vereinigungen der Freunde der Uhrenmuseen der Region: Vereinigung amisMIH, jene des Uhrenmuseums Le Locle und des Uhrenmuseums Villers-le-Lac. Mitgliederausflug.

 

 

Agenda 2021 der MIH

 

 

AUSSTELLUNGEN:


 

STÄNDIGE AUSSTELLUNGEN: 

 

  • DER MENSCH UND DIE ZEIT - Die Dauerausstellung verspricht Ihnen eine spannende Reise durch die Zeit. Das Musée international d'horlogerie (MIH), das sich durch ein einzigartiges architektonisches und museografisches Konzept auszeichnet, stellt die weltweit bedeutendste Sammlung dar, die ganz der Zeitmessung gewidmet ist. Von Sonnenuhren über Pendeluhren, Klein- und Grossuhren, Automaten, Maschinen und Werkzeuge bis hin zu Atomuhren lüftet die Ausstellung die Geheimnisse der Zeitmessung vom 16. Jahrhundert bis heute und veranschaulicht auf einer Fläche von über 2000 m2 auf lebendige und spielerische Art und Weise die technischen, künstlerischen, gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und kulturellen Aspekte der Schweizer und internationalen Uhrmacherei.


  • AUF DIE FEMTOSEKUNDE GENAU! Tauchen Sie ein ins unendlich Präzise! Seit dem 16. Jahrhundert war die Suche nach der Präzision ein Motor für Weiterentwicklungen und uhrmacherische Innovationen. Ab dem Zweiten Weltkrieg wechselt diese Präzision von den Händen der Uhrmacher und Astronomen in die Hände der Physiker: die Zeit wird nun durch Beobachtung physikalischer Phänomene definiert und nicht mehr durch astronomische Beobachtungen. Die Femtosekunde – ein Billiardstel einer Sekunde – ist der genaueste Bruchteil einer Sekunde, der heute gemessen werden kann. Dieser Grad der Präzision, der für gewöhnliche Sterbliche nicht wahrnehmbar ist, ist dennoch für die Organisation unseres täglichen Lebens unentbehrlich geworden: Geolokalisierungs-, Transport- und Telekommunikationsmittel sind dank der extremen Präzision der Uhren, die sie steuern, leistungsfähiger geworden.

 

 

SONDERAUSSTELLUNGEN:

 

19. März 2021 bis 28. Februar 2022

  • NEUERWERBUNGEN 2020 - Die Erweiterung einer Sammlung erfolgt in der Regel dank Schenkungen und Ankäufen. Das MIH legt jedes Jahr besonderen Wert darauf, seinen grosszügigen Spendern zu danken, und stellt Neuerwerbungen des letzten Jahres während 12 Monaten aus. 

 

14. November 2020 BIS 7. November 2021

  • WEITERGABE. BILD DES IMMATERIELLEN - Die Sonderausstellung Weitergabe. Bild des Immateriellen wurde mit der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit des musée du Temps in Besançon als einziges und gemeinsames Projekt realisiert. Sie beleuchtet die Ansichten von sechs auserwählten Fotografen für ihre ergänzende Herangehensweise des immateriellen Kulturerbes, anlässlich der Aufnahme der Uhrmacherkunst und Kunstmechanik auf die repräsentative UNESCO-Liste des immateriellen Kulturerbes am 16. Dezember 2020.  

 

 

EVENTS UND VERANSTALTUNGEN



 

 

29. Mai 17.00 Uhr – 24.00 Uhr und 30. Mai 10.00 Uhr – 17.00 Uhr

  • NEUENBURGER und MUSEUMSTAG Das Museum wartet für diese festliche und spielerische Nacht mit zahlreichen Überraschungen und einzigartigen Führungen auf. Siehe das Programm

 

Vom 19. Juni bis 21. Juni 2021

  • DIE KLINGENDEN SAMMLUNGEN DES MUSEUMS - Anlässlich des Musikfestes, bringt das Museum seine Sammlungen zum Klingen. Detailliertes Programm folgt.

 

21. Juni 2021, Treffpunkt um 17.30 Uhr vor dem Glockenspiel

  • AUSFLÜGE DES MIH - Carillon im Parc des musées. Entdecken Sie dieses einzigartige Kunstwerk. Die imposante Struktur gibt Töne von sich und bewegt sich, ist farbig, leuchtet und bringt alle Viertelstunden Bewegung in den Park. Je nach Jahreszeit wechseln die Farben des Carillon, um im Einklang mit der Natur zu sein.Jede Sonnenwende und jede Tagundnachtgleiche. Zu den Jahreszeitenwechseln bietet das Museum thematische Führungen ausserhalb seiner Mauern an.

 

27. Juni 2021, 10.00 -17.00 Uhr

  • DIE BLÜTEN DES PATRIMONIUMS - Feierlichkeiten um den 12. Jahrestag des Eintrages von La Chaux-de-Fonds auf die UNESCO-Welterbe Liste für seine Uhrenstadtplanung. Blumiges Programm im Museum folgt.

 

12. September 2021

  • EUROPÄISCHE TAGE DES DENKMALS - Uhrmachermeister und Fotografenmeister, denselben Kampf? Detailliertes Programm folgt.

 

16. September 2021, 18.30 Uhr

  • AUSZEICHNUNG GAÏA - 27. Verleihung der Auszeichnung Gaïa, die Persönlichkeiten auszeichnet, die in den Bereichen Forschung, Handwerk und Industrie einen wichtigen Beitrag zur Förderung der Uhrmacherei geleistet haben. 

 

22. September 2021, Treffpunkt um 17.45 Uhr im MIH 

  • AUSFLÜGE DES MIH - Chromatische Uhr "Entre chien et loup" beim Pont de la Promenade. Vielleicht haben Sie schon das bunte Schimmern der Neonröhren unter dem Pont de la Promenade bemerkt. Es handelt sich dabei um eine chromatische Uhr, die die Stunden des Tages mithilfe von Farben anzeigt. Unter der Leitung eines ihrer Konstrukteure werden Sie in die Geheimnisse dieses besonderen Kunstwerks eingeweiht. Jede Sonnenwende und jede Tagundnachtgleiche. Zu den Jahreszeitenwechseln bietet das Museum thematische Führungen ausserhalb seiner Mauern an.

 

30. Oktober 2021, Treffpunkt um 23.00 Uhr vor der Uhr Esphor des Espacité-Turmes

  • TURMUHREN-RUNDGANG - Zeitumstellung. Verpassen Sie auf keinen Fall eine der letzten Zeitumstellungen der Turmuhren der Stadt! Vielleicht sind unsere Jahre bald nicht mehr von der traditionellen Umstellung auf die Sommer- und Winterzeit geprägt. Begleiten Sie unsere beiden Uhrmachermeister auf einer ihrer letzten Nachttouren. Angemessene Kleidung und Schuhwerk erforderlich (Treppen und schmale Gänge). Beschränkte Teilnehmerzahl. Reservierung unter +41 32 967 68 61.

 

30. Oktober 2021, 17.00-24.00 Uhr

  • NACHT DER FOTOGRAFIE - In Zusammenarbeit mit der Nacht der Fotografie und den Museen im Park, bietet Ihnen das MIH ein einzigartiges Veranstaltung Programm! Detailliertes Programm folgt. 

 

4. November Bis 7. November 2021

  • 10. BIENNALE DES UHRMACHER-PATRIMONIUMS - Während diesem Meilenstein im Uhrmacherkalender erwartet Sie Gratisführungen und andere Überraschungen. Detailliertes Programm folgt. 

 

6. November 2021 (Besançon und La Chaux-de-Fonds)

  • FINISSAGE DER AUSSTELLUNG "WEITERGABE. BILD DES IMMATERIELLEN" - Festliche Finissage der Ausstellung "Weitergabe. Bild des Immateriellen". Detailliertes Programm folgt.

 

7. November 2021, 10.00 Uhr – 16.30 Uhr

  • 45. SCHWEIZER UHRENBÖRSE - Rund 50 Uhren- und Antiquitätenhändler sowie Sammler bieten Uhren, Pendeluhren, Werkzeug, Bücher und verschiedene Objekte mit Bezug zur Uhrmacherei zum Kauf an. Eintritt CHF 8.

 

21. Dezember 2021, Treffpunkt um 12.15 Uhr im MIH

  • AUSFLÜGE DES MIH - Reisezeiten – die Bahnhofsuhr. Der Verkehr spielte eine entscheidende Rolle bei den Fortschritten der Uhrmachertechniken mit Hindernissen die die Uhrmacher im Laufe der Zeit zu überwinden wussten. Die Bahnhofsuhren illustrieren diese reiche und faszinierende Geschichte und sind wahre Fenster dieser Fortschritte. Jede Sonnenwende und jede Tagundnachtgleiche. Zu den Jahreszeitenwechseln bietet das Museum thematische Führungen ausserhalb seiner Mauern an.

 

 

 

 

 

 

WORKSHOPS

Daten und Uhrzeiten unter www.mih.ch  

Das MIH bietet Workshops für Kinder und Jugendliche zu fixen Daten in den Schulferien und an jedem ersten Sonntag im Monat um 10.30 Uhr an. In diesen vielfältigen Workshops gibt es viel zu entdecken: Ihre Kinder setzen ein mechanisches Uhrwerk zusammen, bauen ihre eigene Sonnenuhr oder erstellen ihr eigenes Zifferblatt wie ein Emaillierer. Anmeldung erforderlich unter +41 32 967 68 61.


FOTOGRAFIE-WORKSHOPS

Für alle Begeisterte, Neugierige oder Laie, organisiert das MIH im Rahmen seiner temporären Ausstellung und in Zusammenarbeit mit den Fotografen Jean-Christophe Béchet, Joseph Gobin und Marie Hudelot spezifische Fotografie-Workshops: Freie- und Porträtworkshops oder Uhrmachertotems. Informationen und erforderliche Anmeldung unter 032 967 68 61.