Agenda 2022 der amisMIH

 

 

7. August 2022, 10.30 Uhr

  • RUNDGANG AMISMIH - Jeden ersten Sonntag im Monat die Association des amis du Musée international d’horlogerie bietet allen, die besondere Schätze des MIH aufspüren möchten, einen geführten Rundgang an. Die Führung ist kostenlos, der Museumseintritt von Oktober bis März frei und von April bis September kostenpflichtig.

 

27. August 2022

  • A PAS CONTÉS - Traditioneller Ausflug der Vereinigungen der Freunde der Uhrenmuseen der Region: Vereinigung amisMIH, jene des Uhrenmuseums Le Locle und des Uhrenmuseums Villers-le-Lac.

 

 

 

Agenda 2022 der MIH

 

 

AUSSTELLUNGEN:


 

STÄNDIGE AUSSTELLUNGEN: 

 

  • DER MENSCH UND DIE ZEIT - Die Dauerausstellung verspricht Ihnen eine spannende Reise durch die Zeit. Das Musée international d'horlogerie (MIH), das sich durch ein einzigartiges architektonisches und museografisches Konzept auszeichnet, stellt die weltweit bedeutendste Sammlung dar, die ganz der Zeitmessung gewidmet ist. Von Sonnenuhren über Pendeluhren, Klein- und Grossuhren, Automaten, Maschinen und Werkzeuge bis hin zu Atomuhren lüftet die Ausstellung die Geheimnisse der Zeitmessung vom 16. Jahrhundert bis heute und veranschaulicht auf einer Fläche von über 2000 m2 auf lebendige und spielerische Art und Weise die technischen, künstlerischen, gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und kulturellen Aspekte der Schweizer und internationalen Uhrmacherei.


  • AUF DIE FEMTOSEKUNDE GENAU! Tauchen Sie ein ins unendlich Präzise! Seit dem 16. Jahrhundert war die Suche nach der Präzision ein Motor für Weiterentwicklungen und uhrmacherische Innovationen. Ab dem Zweiten Weltkrieg wechselt diese Präzision von den Händen der Uhrmacher und Astronomen in die Hände der Physiker: die Zeit wird nun durch Beobachtung physikalischer Phänomene definiert und nicht mehr durch astronomische Beobachtungen. Die Femtosekunde – ein Billiardstel einer Sekunde – ist der genaueste Bruchteil einer Sekunde, der heute gemessen werden kann. Dieser Grad der Präzision, der für gewöhnliche Sterbliche nicht wahrnehmbar ist, ist dennoch für die Organisation unseres täglichen Lebens unentbehrlich geworden: Geolokalisierungs-, Transport- und Telekommunikationsmittel sind dank der extremen Präzision der Uhren, die sie steuern, leistungsfähiger geworden.

 

 

SONDERAUSSTELLUNGEN:

 

  • NEUERWERBUNGEN 2021 - Die Erweiterung einer Sammlung erfolgt in der Regel dank Schenkungen und Ankäufen. Das MIH legt jedes Jahr besonderen Wert darauf, seinen grosszügigen Spendern zu danken, und stellt Neuerwerbungen des letzten Jahres während 12 Monaten aus. 18. MÄRZ 2022 BIS 28. FEBRUAR 2023

 

 

  • PRACHT DES GLASES. MEISTERHAFTE EMAILKUNST - Ob Zellenschmelz, Grubenschmelz, aufgemalt, opak, durchscheinend oder opalisierend, Email fasziniert seit Jahrhunderten. Hinter der scheinbar einfachen Zusammensetzung von Glas und Metalloxiden verbirgt sich das ganze Talent der Emailleurinnen und Emailleure, die alle Arbeitsschritte von der Vorbereitung über das Auftragen bis hin zum Brennen im Ofen beherrschen müssen. Bis heute hat die Verzierung einer Uhr mit Email etwas Alchemistisches und Geheimnisvolles an sich. 1. MAI 2022 BIS 6. NOVEMBER 2022

 

 

EVENTS UND VERANSTALTUNGEN



 

 

 

22. September 2022, 18.00 Uhr

  • AUSZEICHNUNG GAÏA  - 28. Verleihung der Auszeichnung Gaïa, die Persönlichkeiten auszeichnet, die in den Bereichen Forschung, Handwerk und Industrie einen wichtigen Beitrag zur Förderung der Uhrmacherei geleistet haben.

 

6. November 2022, 10.00 Uhr – 16.30 Uhr

  • 46. SCHWEIZER UHRENBÖRSE - Rund 50 Uhren- und Antiquitätenhändler sowie Sammler bieten Uhren, Pendeluhren, Werkzeug, Bücher und verschiedene Objekte mit Bezug zur Uhrmacherei zum Kauf an.

 

 

 

WORKSHOPS

Daten und Uhrzeiten unter www.mih.ch  

Das MIH bietet Workshops für Kinder und Jugendliche zu fixen Daten in den Schulferien und an jedem ersten Sonntag im Monat um 10.30 Uhr an. In diesen vielfältigen Workshops gibt es viel zu entdecken: Ihre Kinder setzen ein mechanisches Uhrwerk zusammen, bauen ihre eigene Sonnenuhr oder erstellen ihr eigenes Zifferblatt wie ein Emaillierer. Anmeldung erforderlich unter +41 32 967 68 61.